Die Garde

Die beiden Tänze des Jahres 2014:

  • Gardemarsch
  • Showtanz - Fluch der Karibik

Wie gut die Frankenburger Garde ist zeigt, dass die Garde jährlich im ORF bei "Narrisch Guat" ihre Tänze aufführen darf.
Gratulation für diese Leistung!

Die Kindergarde

Tanz des Jahres 2014:

  • Schlümpfe

Die Kindergarde hat in Frankenburg eine lange und schöne Tradition.
Es ist schön, wenn man sieht, mit wie viel Freude die Kinder bei den Proben und bei den Aufführungen tanzen.

Auf den Punkt gebracht

Wolfgang Marisch, Josef Haslinger und Andreas Huber

 

Drei Jäger - ein Wald - und viel Zeit.

Man kann sich vorstellen, dass bei einem solchen Gespräch über das politische und soziale Alltagsgeschehen viel Geistreiches rauskommt.

Wir möchten Wolfgang Marisch heuer auch besonders gratulieren, weil er heuer sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert!

 

 

Das Promigefängnis

Max Punzer, Andrea Berger, Christine Zechmeister, Gerfried Lohinger, Chrstian Huber, Thomas Preuner und Wolfgang Preiner

 

Österreich braucht ein Gefängnis für seine Promis und wir Frankenburger haben es. Stasser, Kartnig und Co. finden so eine angemessene Bleibe.

Markus Punzer (in seiner 8. letzten Aufführung) und sein Team haben sich dieses Thema humorvoll angenommen.

 

 

Die Golden Girls

Gabriele Haslinger, Christine Zechmeister, Andrea Berger, Karin Leprich, Gabriele Birglehner, Christina Preuner, Elisabeth Weber und Sandra Renetzeder

 

Der Tanz unserer Golden Girls wird heuer eine echte Überraschung.
Eingeweihte verraten aber, dass man nur empfehlen kann, die Show zu besuchen um diesen Tanz zu sehen.

Waltraud und Mariechen

Heinz Leprich und Pepi Hötzinger machen heuer eine Pause.

 

Dafür tritt 2015 eine neue, junge Truppe auf und zeigen, dass man auch in den kommenden Jahren mit dem Faschingsverein rechnen darf.

Die Männergarde

Franz Zechmeister, Josef Preiner, Anton Hochrainer, Erich Birglehner, Andreas Huber, Horst Stadlmayr, Patrick Gröstlinger, Didi Schuster und Andreas Berger

 

Wenn 9 junggebliebene, gutaussehende Männer auf der Bühne das Tanzbein schwingen, darf man sich auf eine gute Show freuen. Heuer kommt dazu, dass sich die Männergarde mit zwei echten Stars verstärkt hat - ein absolutes Muss für Showfreunde!

 

 

Christoph und Andy

Christoph Riepl und Andreas Berger

 

Sie haben sich in den letzten Jahren bereits über viele Themen lustig gemacht.

Heuer sprechen sie über ihr eigenes Leben und müssen erkennen, dass ihr Leben genug Pointen für mehrer Show bieten würde.
Das Motto: "Selbsterkenntniss ist der erste Weg zum Lacherfolg!"